SPIELPLAN

Aufführung

Dienstag 18.06.2019

Beginn 19:00

Rudolf Steiner Halde Saal

SPIELRAUM

Dienstagabend

Sommerstimmung: Lyrik und Prosa zu Johanni

Mit dem Team vom Spielraum

Eintritt auf Spendenbasis

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Aufführung

Donnerstag 20.06.2019

Beginn 20:00

Grundsteinsaal

Eurythmeum CH Trimesterabschluss

Die Studierenden der Ausbildungsjahre 1-3 zeigen das Erarbeitete.

Kollekte

Eurythmeum CH

Aufführung

Freitag 21.06.2019

Beginn 17:30

Grosser Saal

Sommerspiel der Birseckschule

Schüleraufführung

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Freitag 21.06.2019

Beginn 20:00

Grundsteinsaal

Eurythmeum CH Diplomabschluss

Die Diplomklasse zeigt ihr Abschlussprogramm.

Kollekte

Eurythmeum CH

Aufführung

Samstag 22.06.2019

Beginn 20:00

Grundsteinsaal

Eurythmeum CH Diplomabschluss

Die Diplomklasse zeigt ihr Abschlussprogramm.

Kollekte

Eurythmeum CH

Aufführung

Sonntag 23.06.2019

Beginn 17:00

Grosser Saal

Internationales Studierendentreffen Sprachgestaltung und Schauspiel

Rezitation durch Studierende in Sprachgestaltung und Schauspiel

aus Israel, Brasilien, Spanien, Finnland, Russland, Deutschland und der Schweiz

Kollekte

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Aufführung

Sonntag 23.06.2019

Beginn 19:00

Schreinereisaal

Eurythmische Aufführung der Saturnentwicklung mit einer Einführung

anlässlich des 30. Todestages von Josef Gunzinger

Eurythmie mit Formen und Gebärden nach Annemarie Dubach-Donath. Musik von Josef Gunzinger. Eurythmie-Ensemble Euchore; Johannes Greiner, Einführung; Hristo Kazakov, Klavier; Thomas Sutter, Licht

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Aufführung

Montag 24.06.2019

Beginn 17:00

Grundsteinsaal

Internationales Abschlusstreffen der Eurythmieausbildungen 2019

Abschlussklassen Eurythmie und Sprache I

Diplomklassen der Ausbildungen in Eurythmie und Sprachgestaltung zeigen Teile aus ihren Abschlussprogrammen. Eurythmie Madrid; amwort Dornach CH

Preis: 24.00 CHF , ermässigt 16.00 CHF*

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Ticket Reservierung

Mit dem Abschicken reservieren Sie ein Ticket auf Ihren Namen. Das Ticket muss 30 Min. vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Falls Sie eine Ermässigung geltend machen wollen, weisen Sie unaufgefordert Ihren Ausweis zu Beginn der Abholung vor. Beachte: Dies ist eine Einzelkartenbestellung für diese Veranstaltung. Nicht für eine ganze Tagung!)

Aufführung

Montag 24.06.2019

Beginn 20:00

Grundsteinsaal

Internationales Abschlusstreffen der Eurythmieausbildungen 2019

Abschlussklassen Eurythmie und Sprache II

Diplomklassen der Ausbildungen in Eurythmie und Sprachgestaltung zeigen Teile aus ihren Abschlussprogrammen. Arte de la Palabra Latinoamérica; Snellman-korkeakoulu; Sprachgestaltung, Eurythmeum CH

Preis: 24.00 CHF , ermässigt 16.00 CHF*

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Ticket Reservierung

Mit dem Abschicken reservieren Sie ein Ticket auf Ihren Namen. Das Ticket muss 30 Min. vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Falls Sie eine Ermässigung geltend machen wollen, weisen Sie unaufgefordert Ihren Ausweis zu Beginn der Abholung vor. Beachte: Dies ist eine Einzelkartenbestellung für diese Veranstaltung. Nicht für eine ganze Tagung!)

Aufführung

Dienstag 25.06.2019

Beginn 17:00

Schreinereisaal

Internationales Abschlusstreffen der Eurythmieausbildungen 2019

Wochensprüche von Rudolf Steiner, alle Abschlussklassen

Auswahl aus dem ”Seelenkalender” Rudolf Steiners

Preis: 24.00 CHF , ermässigt 16.00 CHF*

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Ticket Reservierung

Mit dem Abschicken reservieren Sie ein Ticket auf Ihren Namen. Das Ticket muss 30 Min. vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Falls Sie eine Ermässigung geltend machen wollen, weisen Sie unaufgefordert Ihren Ausweis zu Beginn der Abholung vor. Beachte: Dies ist eine Einzelkartenbestellung für diese Veranstaltung. Nicht für eine ganze Tagung!)

Aufführung

Dienstag 25.06.2019

Beginn 20:00

Grundsteinsaal

Internationales Abschlusstreffen der Eurythmieausbildungen 2019

Abschlussklassen Eurythmie und Sprache III

Diplomklassen der Ausbildungen in Eurythmie und Sprachgestaltung zeigen Teile aus ihren Abschlussprogrammen. Merz-Theater Hannover; Hamila - School of Speech and Drama; Akademie für Eurythmie Budapest

Preis: 24.00 CHF , ermässigt 16.00 CHF*

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Ticket Reservierung

Mit dem Abschicken reservieren Sie ein Ticket auf Ihren Namen. Das Ticket muss 30 Min. vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Falls Sie eine Ermässigung geltend machen wollen, weisen Sie unaufgefordert Ihren Ausweis zu Beginn der Abholung vor. Beachte: Dies ist eine Einzelkartenbestellung für diese Veranstaltung. Nicht für eine ganze Tagung!)

Aufführung

Mittwoch 26.06.2019

Beginn 17:00

Grundsteinsaal

Internationales Abschlusstreffen der Eurythmieausbildungen 2019

Eurythmie Abschlussklassen IV

Diplomklassen der Ausbildungen in Eurythmie und Sprachgestaltung zeigen Teile aus ihren Abschlussprogrammen. Alanus Hochschule Alfter; Eurythmieausbildung Bukarest; Eurythmie Witten/Annen

Preis: 24.00 CHF , ermässigt 16.00 CHF*

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Ticket Reservierung

Mit dem Abschicken reservieren Sie ein Ticket auf Ihren Namen. Das Ticket muss 30 Min. vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Falls Sie eine Ermässigung geltend machen wollen, weisen Sie unaufgefordert Ihren Ausweis zu Beginn der Abholung vor. Beachte: Dies ist eine Einzelkartenbestellung für diese Veranstaltung. Nicht für eine ganze Tagung!)

Aufführung

Mittwoch 26.06.2019

Beginn 20:00

Grundsteinsaal

Internationales Abschlusstreffen der Eurythmieausbildungen 2019

Eurythmie Abschlussklassen V

Diplomklassen der Ausbildungen in Eurythmie und Sprachgestaltung zeigen Teile aus ihren Abschlussprogrammen. Eurythmie Guangzhou; Eurythmeum Stuttgart

Preis: 24.00 CHF , ermässigt 16.00 CHF*

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Ticket Reservierung

Mit dem Abschicken reservieren Sie ein Ticket auf Ihren Namen. Das Ticket muss 30 Min. vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Falls Sie eine Ermässigung geltend machen wollen, weisen Sie unaufgefordert Ihren Ausweis zu Beginn der Abholung vor. Beachte: Dies ist eine Einzelkartenbestellung für diese Veranstaltung. Nicht für eine ganze Tagung!)

Aufführung

Donnerstag 27.06.2019

Beginn 17:00

Grundsteinsaal

Internationales Abschlusstreffen der Eurythmieausbildungen 2019

Eurythmie Abschlussklassen VI

Diplomklassen der Ausbildungen in Eurythmie und Sprachgestaltung zeigen Teile aus ihren Abschlussprogrammen. Schule für Eurythmische Art und Kunst, Berlin; Eurythmy Järna-China

Preis: 24.00 CHF , ermässigt 16.00 CHF*

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Ticket Reservierung

Mit dem Abschicken reservieren Sie ein Ticket auf Ihren Namen. Das Ticket muss 30 Min. vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Falls Sie eine Ermässigung geltend machen wollen, weisen Sie unaufgefordert Ihren Ausweis zu Beginn der Abholung vor. Beachte: Dies ist eine Einzelkartenbestellung für diese Veranstaltung. Nicht für eine ganze Tagung!)

Aufführung

Donnerstag 27.06.2019

Beginn 20:00

Grosser Saal

Internationales Abschlusstreffen der Eurythmieausbildungen 2019

Aufführung der DozentInnen

Soli und Gruppenstücke, aufgeführt durch DozentInnen der verschiedenen Ausbildungen in Eurythmie und Sprachgestaltung

Preis: 24.00 CHF , ermässigt 16.00 CHF*

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Ticket Reservierung

Mit dem Abschicken reservieren Sie ein Ticket auf Ihren Namen. Das Ticket muss 30 Min. vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Falls Sie eine Ermässigung geltend machen wollen, weisen Sie unaufgefordert Ihren Ausweis zu Beginn der Abholung vor. Beachte: Dies ist eine Einzelkartenbestellung für diese Veranstaltung. Nicht für eine ganze Tagung!)

Aufführung

Montag 01.07.2019

Beginn 20:00

Schreinereisaal

Goetheanum Alumni Study Week

Abendprogramm

nur für ehemalige Studierende, auf Einladung

Studium und Weiterbildung

Aufführung

Dienstag 02.07.2019

Beginn 19:00

Holzhaus

SPIELRAUM

Dienstagabend

Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie

Das Märchen von Johann Wolfgang von Goethe wird erzählt von Barbara Stuten.

Eintritt auf Spendenbasis

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Aufführung

Dienstag 02.07.2019

Beginn 20:00

Schreinereisaal

Goetheanum Alumni Study Week

Abendprogramm

nur für ehemalige Studierende, auf Einladung

Studium und Weiterbildung

Aufführung

Mittwoch 03.07.2019

Beginn 20:00

Schreinereisaal

Goetheanum Alumni Study Week

Abendprogramm

nur für ehemalige Studierende, auf Einladung

Studium und Weiterbildung

Aufführung

Donnerstag 04.07.2019

Beginn 20:00

Schreinereisaal

Goetheanum Alumni Study Week

Abendprogramm

nur für ehemalige Studierende, auf Einladung

Studium und Weiterbildung

Aufführung

Dienstag 30.07.2019

Beginn 14:00

Grosser Saal

Spiritualität - Angst und Gesundheit

Die Pforte der Einweihung

1. Mysteriendrama von Rudolf Steiner

Die vier Mysteriendramen Rudolf Steiners zeigen eine Gruppe von Menschen auf ihrem individuellen Weg bewusster geistig-seelischer Entwicklung. In „Die Pforte der Einweihung“ wird der junge Maler Johannes Thomasius mit dem Erlebnis seiner eigenen Wertlosigkeit konfrontiert. Durch die Hilfe und Liebe seiner Freundin Maria und seines geistigen Lehrers Benedictus kann er dieses Erlebnis verarbeiten und wichtige Schritte in seiner spirituellen Entwicklung machen. Gioia Falk und Christian Peter, Regie; Roy Spahn, Bühnenbild und Kostüme; Elmar Lampson, Musik

Eintritt: 1. Kategorie: 300 CHF, ermässigt 210 CHF; 2. Kategorie: 230 CHF, ermässigt 175 CHF; 3. Kategorie: 155 CHF, ermässigt 115 CHF; 4. Kategorie: 90 CHF, ermässigt 65 CHF. Ermässigung für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerblose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Mittwoch 31.07.2019

Beginn 14:00

Grosser Saal

Spiritualität - Angst und Gesundheit

Die Prüfung der Seele

2. Mysteriendrama von Rudolf Steiner

Die Prüfung der Seele spielt drei Jahre nach der „Pforte“. Das zentrale Ereignis ist eine Rückschau in eine Inkarnation Anfang des 14. Jahrhunderts. Dort findet sich die Gruppe von Menschen aus dem 1. Drama wieder. Die Beziehungen von damals sind ursächlich für Zusammenhänge in diesem Leben. Durch das Erkennen dieser Zusammenhänge erscheinen ihre Beziehungen untereinander im heutigen Leben in einem neuen Licht. Die Folgen sind gravierend: Maria trennt sich von Johannes, Capesius ist nicht mehr ansprechbar, Strader durchgeht eine tiefe Lebenskrise und Johannes fokussiert sein Leben auf das Erkenntnisstreben. Gioia Falk und Christian Peter, Regie; Roy Spahn, Bühnenbild und Kostüme; Elmar Lampson, Musik

Eintritt: 1. Kategorie: 300 CHF, ermässigt 210 CHF; 2. Kategorie: 230 CHF, ermässigt 175 CHF; 3. Kategorie: 155 CHF, ermässigt 115 CHF; 4. Kategorie: 90 CHF, ermässigt 65 CHF. Ermässigung für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerblose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Freitag 02.08.2019

Beginn 14:00

Grosser Saal

Spiritualität - Angst und Gesundheit

Der Hüter der Schwelle

3. Mysteriendrama von Rudolf Steiner

Der „Hüter der Schwelle“ spielt 13 Jahre nach den Ereignissen der „Pforte“. Johannes hat ein Buch geschrieben, das dem Einzelnen Zugang zur geistigen Welt ermöglicht. Strader entwickelt Visionen für ein selbstbestimmtes Leben. Wir sehen in Lucifers und Ahrimans Reich, wie beide Mächte sich die menschlichen Wünsche und Irrtümer zunutze machen und die Geschicke der Menschen beeinflussen. Am Ende können sich die Menschen zusammenfinden um eine spirituelle Gemeinschaft zu bilden. Gioia Falk und Christian Peter, Regie; Roy Spahn, Bühnenbild und Kostüme; Elmar Lampson, Musik

Eintritt: 1. Kategorie: 300 CHF, ermässigt 210 CHF; 2. Kategorie: 230 CHF, ermässigt 175 CHF; 3. Kategorie: 155 CHF, ermässigt 115 CHF; 4. Kategorie: 90 CHF, ermässigt 65 CHF. Ermässigung für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerblose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Samstag 03.08.2019

Beginn 14:00

Grosser Saal

Spiritualität - Angst und Gesundheit

Der Seelen Erwachen

4. Mysteriendrama von Rudolf Steiner

Nicht nur ein spirituelles Leben zu führen, sondern „alltäglich Leben mit Geschmack durchdringen“ ist nun das Ziel dieser Menschengemeinschaft. Jeder bringt seine Fähigkeiten ein. Doch schon bald zeigt sich, dass der gemeinsame Wille nicht so stark ist. Zwei Ereignisse erhellen die Zusammenhänge und zeigen den Weg in die Zukunft auf. Einerseits eine Rückschau in eine vorchristliche ägyptische Einweihung und andererseits der Blick in die Zeit zwischen den Inkarnationen, wo die Seelen aus grösserem Überblick ihr Leben reflektieren. Mit dem Tod Straders finden Johannes und Maria sich zu neuem gemeinsamen Ziel zusammen. Gioia Falk und Christian Peter, Regie; Roy Spahn, Bühnenbild und Kostüme; Elmar Lampson, Musik

Eintritt: 1. Kategorie: 300 CHF, ermässigt 210 CHF; 2. Kategorie: 230 CHF, ermässigt 175 CHF; 3. Kategorie: 155 CHF, ermässigt 115 CHF; 4. Kategorie: 90 CHF, ermässigt 65 CHF. Ermässigung für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerblose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Freitag 30.08.2019

Beginn 19:30

Grundsteinsaal

Junge Bühne

Premiere: Shakespeare's Night

Eine Theatercollage von Andrea Pfaehler

Gemäss der Devise: Shakespeares Figuren leben! kommen die Protagonisten aus den Stücken „Viel Lärm um nichts“, „Ein Sommernachtstraum“, „Macbeth“ und „Romeo und Julia“ zusammen. Alle sind sie selbst, spielen ihr Drama, verfolgen ihre Ziele, geraten auf Abwege und erleben doch gemeinsam ein rauschendes Fest. Es spielen 19 Jugendliche. Ivan Simoncini, Komposition; Kinga Kreiter, Choreografie; Jutta Nöthiger, Sprache; Torsten Blanke, Fechten; Alexandra Simoncini, Kostüm; Petra Linsel, Bühnenbild; Christian Foskett, Licht; Ralf Tissen, Bühnenbau; Eleni Foskett-Prelorentzos, Produktionsleitung; Andrea Pfaehler, Regie und Text

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Samstag 31.08.2019

Beginn 19:30

Grundsteinsaal

Junge Bühne

Shakespeare's Night

Eine Theatercollage von Andrea Pfaehler

Gemäss der Devise: Shakespeares Figuren leben! kommen die Protagonisten aus den Stücken „Viel Lärm um nichts“, „Ein Sommernachtstraum“, „Macbeth“ und „Romeo und Julia“ zusammen. Alle sind sie selbst, spielen ihr Drama, verfolgen ihre Ziele, geraten auf Abwege und erleben doch gemeinsam ein rauschendes Fest. Es spielen 19 Jugendliche. Ivan Simoncini, Komposition; Kinga Kreiter, Choreografie; Jutta Nöthiger, Sprache; Torsten Blanke, Fechten; Alexandra Simoncini, Kostüm; Petra Linsel, Bühnenbild; Christian Foskett, Licht; Ralf Tissen, Bühnenbau; Eleni Foskett-Prelorentzos, Produktionsleitung; Andrea Pfaehler, Regie und Text

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Sonntag 01.09.2019

Beginn 16:00

Grundsteinsaal

Junge Bühne

Shakespeare's Night

Eine Theatercollage von Andrea Pfaehler

Gemäss der Devise: Shakespeares Figuren leben! kommen die Protagonisten aus den Stücken „Viel Lärm um nichts“, „Ein Sommernachtstraum“, „Macbeth“ und „Romeo und Julia“ zusammen. Alle sind sie selbst, spielen ihr Drama, verfolgen ihre Ziele, geraten auf Abwege und erleben doch gemeinsam ein rauschendes Fest. Es spielen 19 Jugendliche. Ivan Simoncini, Komposition; Kinga Kreiter, Choreografie; Jutta Nöthiger, Sprache; Torsten Blanke, Fechten; Alexandra Simoncini, Kostüm; Petra Linsel, Bühnenbild; Christian Foskett, Licht; Ralf Tissen, Bühnenbau; Eleni Foskett-Prelorentzos, Produktionsleitung; Andrea Pfaehler, Regie und Text

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Freitag 06.09.2019

Beginn 19:30

Grundsteinsaal

Junge Bühne

Shakespeare's Night

Eine Theatercollage von Andrea Pfaehler

Gemäss der Devise: Shakespeares Figuren leben! kommen die Protagonisten aus den Stücken „Viel Lärm um nichts“, „Ein Sommernachtstraum“, „Macbeth“ und „Romeo und Julia“ zusammen. Alle sind sie selbst, spielen ihr Drama, verfolgen ihre Ziele, geraten auf Abwege und erleben doch gemeinsam ein rauschendes Fest. Es spielen 19 Jugendliche. Ivan Simoncini, Komposition; Kinga Kreiter, Choreografie; Jutta Nöthiger, Sprache; Torsten Blanke, Fechten; Alexandra Simoncini, Kostüm; Petra Linsel, Bühnenbild; Christian Foskett, Licht; Ralf Tissen, Bühnenbau; Eleni Foskett-Prelorentzos, Produktionsleitung; Andrea Pfaehler, Regie und Text

Goetheanum-Bühne

Aufführung

Samstag 07.09.2019

Beginn 16:30

Rudolf Steiner Halde Saal

Bach und Musik in erweiterter Tonalität

Konzert im Rahmen des Heiner Ruland-Tags 2019

Mit Werken von Johann Sebastian Bach, Johann Sonnleitner, Oskar Peter und Heiner Ruland. Meret Roth, Claudia Nicolai, Atsuko Murata, Gesang; Oskar Peter, Traversflöte; Christian Ziller, Leier; Helene Ringgenberg, Johann Sonnleitner, Tasteninstrumente

Eintritt frei, Kollekte

Sektion für Redende und Musizierende Künste

Aufführung

Samstag 07.09.2019

Beginn 19:30

Grundsteinsaal

Junge Bühne

Shakespeare's Night

Eine Theatercollage von Andrea Pfaehler

Gemäss der Devise: Shakespeares Figuren leben! kommen die Protagonisten aus den Stücken „Viel Lärm um nichts“, „Ein Sommernachtstraum“, „Macbeth“ und „Romeo und Julia“ zusammen. Alle sind sie selbst, spielen ihr Drama, verfolgen ihre Ziele, geraten auf Abwege und erleben doch gemeinsam ein rauschendes Fest. Es spielen 19 Jugendliche. Ivan Simoncini, Komposition; Kinga Kreiter, Choreografie; Jutta Nöthiger, Sprache; Torsten Blanke, Fechten; Alexandra Simoncini, Kostüm; Petra Linsel, Bühnenbild; Christian Foskett, Licht; Ralf Tissen, Bühnenbau; Eleni Foskett-Prelorentzos, Produktionsleitung; Andrea Pfaehler, Regie und Text

Goetheanum-Bühne