Margrethe Solstad

Leitung Goetheanum Eurythmie-Bühne

Geboren in Norwegen. Ausbildung zur Musiklehrerin. Eurythmie-Studium bei Lea van der Pals in Dornach, danach Mitglied des Goetheanum Eurythmie-Ensembles. Nach zwölf Jahren in Dornach, 1987 Rückkehr nach Norwegen, Aufbau und Leitung der Norwegischen Eurythmiehochschule und des Oslo Eurythmie Ensembles. Rege Tourneewirksamkeit. Während sechs Jahren Generalsekretärin der Anthroposophischen Gesellschaft in Norwegen. 2007 wieder in Dornach als Leiterin der Sektion für Redende und Musizierende Künste. Seit Ostern 2011 Leitung der Goetheanum Eurythmiebühne.

Nils Frischknecht

Geschäftsführung Goetheanum-Bühne

Geboren in Bern, Schreinerlehre in Basel und Dornach. Mitarbeit in der Sektion für das geistesstreben der Jugend mit Jörgen Smit. Verschiedene Aufgaben innerhalb des Goetheanum. Leitung vom Betriebsdienst, Raumplanung, Tagungskoordination.
Ab 1997 Technische Leitung der Bühne. 2006 Meister für Veranstaltungstechnik in Hamburg, Dozent innerhalb der Meisterausbildung und der Veranstaltungstechniker-Ausbildung in der Schweiz. Seit August 2011 Geschäftsführer der Goetheanum-Bühne.

Stefan Hasler

1965 in Zürich geboren und aufgewachsen am Bodensee. Mit 15 Jahren begann er als Jungstudent an der Musikhochschule in Basel und studierte in Meisterklassen in Rom und Budapest. Nach dem Diplom folgten internationale Auftritte als Solopianist und als Kammermusiker sowie ein Dirigierstudium am Royal College of Music in London. Im Alter von 24 Jahren entschied er sich für ein Studium der Eurythmie in Den Haag und Hamburg und arbeitete danach als Bühneneurythmist, Lehrer an einer Waldorfschule und Eurythmie-Dozent, so wie Leiter der Eurythmieschule Hamburg. Von 2003 bis 2015 war er Professor für Eurythmie an der Hochschule und leitete das Fachgebiet Eurythmie. Von 2013 bis 2015 war er ausserdem Prorektor der Hochschule. Seit 2015 ist Stefan Hasler Leiter der Sektion für redende und musizierende Künste am Goetheanum.