2020 Neuinszenierung von Goethes Faust

Erstmals in Kurzfassung. ​2020 zeigt die Goetheanum-Bühne wieder
Goethes ‹Faust 1 und 2›

2020 wird am Goetheanum wieder ‹Faust 1 und 2› von Johann Wolfgang Goethe gespielt. Seit der Uraufführung 1938 fanden hier – weltweit einmalig – regelmäßig ungekürzte Aufführungen beider Tragödienteile statt.

Mit dieser Neuinszenierung wird eine neue Faust›-Ära am Goetheanum eröffnet

Erstmals seit der Uraufführung durch Marie Steiner übernimmt mit Andrea Pfaehler wieder eine Frau die Regie. Andrea Pfaehler wird Goethes ‹Faust 1 und 2› erstmals in der Goetheanum-Tradition in einer Kurzfassung von voraussichtlich acht Spielstunden einstudieren.


Die besondere Herausforderung für Andrea Pfaehler (Regisseurin), Eduardo Torres (verantwortlich für die Eurythmie), Stefan Hasler (Intendant) und Nils Frischknecht (Bühnengeschäftsführer) liegt in der Art der Kürzung, durch die der Gesamteindruck trotzdem erhalten bleiben soll. Diese Straffung führt zu einem höheren Erzähltempo, erleichtert die Orientierung und schafft einen zeitgemäßen Zugang zu diesem mächtigen Werk. Dabei wird das Team inhaltlich vom Theatermacher Georg Darvas unterstützt. Auch das besondere Verhältnis von Schauspiel, Sprachgestaltung und Eurythmie ist dabei wesentlich.

Der besondere Charakter, den eine ‹Faust› -Inszenierung am Goetheanum ausmacht, liegt in ihrem geisteswissenschaftlich inspirierten und gegenwartsbezogenen Verständnis der Frage nach der „Menschwerdung“. In seiner genialen Intuitionsfähigkeit hat Goethe im ‹Faust› vor rund 200 Jahren beinahe alle Probleme der Moderne im Keim vorweggenommen und sie in einem gewaltigen künstlerischen Panorama entfaltet.

In den hauseigenen Werkstätten und der Schneiderei werden nun neue Kostüme genäht, ein neues Bühnenbild entworfen sowie ein neues Lichtdesign entwickelt, damit die Inszenierung von ‹Faust› 2020 etwas ganz Neues darstellt und ein grosses Publikum ansprechen und begeistern wird.  

In Zusammenarbeit mit der Hochschule wird es auch ein Rahmenprogramm zu ‹Faust› mit Workshops, Einführungen und Referaten geben. Nähere Infos dazu gibt es ab November.    

Die Premiere findet am 20. – 21. Juni 2020 statt.

Der Ticketvorverkauf startet im November 2019.

Ihr Ansprechpartner:
Nils Frischknecht, Tel. +41 61 706 43 20, nils.frischknechtnoSpam@goetheanum.ch

 

Termine

Premiere am 20. – 21. Juni 2020

Weitere Aufführungstermine
03. – 05. Juli 2020
10. – 12. Juli 2020
17. – 19. Juli 2020
24. – 26. Juli 2020 

Das Team

(Auszug):

Regie: Andrea Pfaehler (Schauspiel)
            Eduardo Torres (Eurythmie)
Regieassistenz: Isabelle Fortagne-Dimitrova
Intendanz / Bühnenleitung:  Stefan Hasler
Bühnengeschäftsführer / Bühnenbild: Nils Frischknecht
Licht Design: Klaus Suppan
Kostüm: Julia Strahl
Faust Darsteller: Bernhard Gose, Dirk Heinrich
Mephisto Darsteller: Markus Schoenen, Urs Bihler
Wagner Darsteller: Ivan Pantner
Gretchen Darstellerin: Ludowika Held
Valentin Darsteller: Orell Semmelroggen
Hexe Darsteller: Mathias Klausener
Trödelhexe Darstellerin: Angelina Gezquez
u. a.