KontaktTickets
Spielzeit 2014/15BühnensanierungPresseÜber uns

VIERFÄLTIG

Samstag  07.03.2015 | 20:00 Uhr  · Grosser Saal

Schweizer Klänge damals und heute. Traditionelle Volksweisen sowie Uraufführungen von Caroline Charrière und Helena Winkelman. Basler Vokalsolisten mit camerata variabile; Sebastian Goll, Leitung

Programm
Traditionelle Volkslieder in den vier Landessprachen Auftragskompositionen der Basler Vokalsolisten (Uraufführungen)

Caroline Charrière (*1960)   
1.  „Réminiscences“
2.   „Meiteli“
3.    „Girometta“
4.    „Dorma, dorm`uffant“

Helena Winkelman (*1974 )  „VierEinig“ Neue Schweizer Lieder
1.   „Mosch ned tänke“
2.    „La petite maison“
3.   „I peglian putgea da me“ (Sie haben Mitleid mit mir)
4.   Una piccola trilogia Ticinese:

„E arrivato l`ambasciatore“
„E la vegia la vegn da messa“
„Din, Don Pelicion“

Basler Vokalsolisten
Sopran:
Regula Konrad, Marni Schwonberg, Regina Tondi
Alt:
Simone Hofstetter, Anja Kühn, Javier Robledano Cabrera
Tenor:
Thomas Gremmelspacher, Tiago Oliveira, Nicolas Savoy
Bass:
Ismael Gonzalez Arròniz, Jean-Christophe Groffe, Michael Kreis, Christian Villiger

camerata variabile
Zink:
Nuria Sanromà Gabàs
Klarinette:
Karin Dornbusch
Violine: Helena Winkelman
Violoncello: Mara Miribung
Kontrabass: Federico Abraham
Hackbrett: Florin Grüter

Leitung: Sebastian Goll

www.basler-vokalsolisten.ch