KontaktTickets
SpielplanBühnensanierungPresseÜber uns

Freitag, 28.11.2014 | 14:30 Uhr · Bibliothek (Lesesaal)

Goetheanum Gespräch

„Die Brückenbauerin“ – Wie Ute Craemer die Favela Monte Azul verwandelte

Lesung aus dem Buch der Autorin Dunja Batarilo. Anschliessend Gespräch mit Ute Craemer und Pola Rapatt (Wolfgang Held abgesagt). Eine Veranstaltung in Kooperation zwischen Buchhandlung am Goetheanum, Wochenschrift, Jugendsektion und der Dokumentation am Goetheanum. Kollekte


Freitag, 28.11.2014 | 19:30 Uhr · Schreinerei Backofen

Parzival von Wolfram von Eschenbach, Teil XI

Kampf - Fehler - Licht - Erkenntnis - Schatten - Verkennung - Treue - Liebe - Entwicklung. Gawan beim Fährmann. Gawans Erlösungskampf gegen die Schrecknisse der Zauberburg. Antigralsburg. Lösung des Zauberbanns. Mit Katja Axe, Nathalie Kux, Andreas Lange. Thomas S. Ott, künstlerische Leitung
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Parzival.6436.0.html
Eintritt: 24 CHF, ermässigt 16 CHF*


Samstag, 29.11.2014 | 15:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Das Schneemädchen

Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Puppenbühne Acconcia. Kinder ab 4 Jahren
Eintritt: 15 CHF, ermässigt*: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Samstag, 29.11.2014 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

KOKORO

Ein japanisches Eurythmieprogramm. Alte und moderne Haikus, Musik, eine alte japanische Geschichte (Motiv, Anfang 12. Jhr. „Konjaku-Monogatari“) Riho Peter-Iwamatsu, Eurythmie; Joachim Pfeffinger, Flöte; Norihiro Terazawa, Sprache; Taiko-Dojou, Trommel und Shamisen (3 Seiten-Laute); Ilja van der Linden, Licht und Bühne; Shino Saegusa, Reinaldo Perez, Kostüm; Angelika Asada Stieger, Übersetzung; Akiko (Seisetsu) Iwamatsu, Kalligraphie
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/KOKORO.6749.0.html
Eintritt: 30 CHF, ermässigt 20 CHF*


Sonntag, 30.11.2014 | 11:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Das Schneemädchen

Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Puppenbühne Acconcia. Kinder ab 4 Jahren
Eintritt: 15 CHF, ermässigt*: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Sonntag, 30.11.2014 | 13:00 Uhr · Wandelhalle

Sonntägliches Mittagskonzert

Mit Musik von der in Dornach ansässigen schottischen Künstlerin Elizabeth Davison. Herzliche Einladung zum Zuhören und zur gemütlichen Sonntagsbegegnung in entspannter Atmosphäre. Eintritt frei


Freitag, 05.12.2014 | 18:00 Uhr · Schreinerei Backofen

Paradiseplay

Es spielen Studierende von Studium und Weiterbildung
Kollekte am Saalausgang


Freitag, 05.12.2014 | 18:30 Uhr · Bibliothek (Lesesaal)

Was ich sehe, wenn ich sehe, wie ich sehe

Zum Lebenswerk Michael Bockemühls. Lesung und Gespräch mit dem Autor Philip Kovce. Eine Veranstaltung in Kooperation zwischen Buchhandlung am Goetheanum, Wochenschrift und Dokumentation am Goetheanum. Kollekte


Freitag, 05.12.2014 | 19:30 Uhr · Schreinerei Backofen

Shepherdsplay

Es spielen Studierende von Studium und Weiterbildung
Kollekte am Saalausgang


Samstag, 06.12.2014 | 14:30 Uhr · Schreinerei Backofen

Paradiseplay

Es spielen Studierende von Studium und Weiterbildung
Kollekte am Saalausgang


Samstag, 06.12.2014 | 15:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Première: Das Eselein des St. Nikolaus

Eine Samichlausgeschichte. Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Kleine Märchenbühne Felicia. Kinder ab 4 Jahren.
Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Samstag, 06.12.2014 | 16:00 Uhr · Schreinerei Backofen

Shepherdsplay

Es spielen Studierende von Studium und Weiterbildung
Kollekte am Saalausgang


Samstag, 06.12.2014 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Hristo Kazakov spielt Ludwig van Beethoven-Sonaten Teil IV

Sonate op. 7, Nr. 4, in Es Dur; Sonate Nr. 5 in c moll, op. 10, Nr. 1; Sonate Nr. 6 in F Dur, op. 10, Nr. 2; Sonate Nr. 7 in D Dur, op. 10, Nr. 3. Hristo Kazakov, Klavier
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Hristo-Kazakov.5739.0.html
Eintritt: 30 CHF, ermässigt 20 CHF*


Sonntag, 07.12.2014 | 16:30 Uhr · Schreinereisaal

„Sternenaugen durch das Dickicht brechen schimmernd“ – Ingeborg Bachmann

Christiane Haid, Betrachtung; Christine Engels, Rezitation; Franziska Bücklers, Klarinette; Goetheanum Eurythmie-Bühne. In Zusammenarbeit mit der Sektion für Redende und Musizierende Künste
mehr Informationen: www.goetheanum.org/fileadmin/vk/2014_02_02_Dichtersoireen/2013-11-27_Soireen_internet_03.pdf
Eintritt: 24 CHF, ermässigt 16 CHF*


Freitag, 12.12.2014 | 18:30 Uhr · Bibliothek (Lesesaal)

Wenn Geschichte zu sprechen beginnt...

Die Zukunft entdecken. Grundlagen des Geschichtsunterrichts. Lesung des Autors Andre Bartoniczek aus seinem Buch. Anschliessend Gespräch mit dem Autor und Madeleine Ronner. Eine Veranstaltung in Kooperation zwischen Buchhandlung am Goetheanum, Wochenschrift und Dokumentation am Goetheanum. Kollekte


Samstag, 13.12.2014 | 15:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Das Waldhaus

Ein Märchen der Brüder Grimm. Erzählen mit farbigen Transparentbildern von Heidi de Cler. Kleine Märchenbühne Felicia. Kinder ab 4 Jahren.
Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Samstag, 13.12.2014 | 17:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Das Lichtschwert

Sternensage nach Erika Dühnfort. Erzählen mit farbigen Transparentbildern von Heidi de Cler. Kleine Märchenbühne Felicia. Kinder ab 5 Jahren.
Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Samstag, 13.12.2014 | 20:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Première: Von dem Fischer und seiner Frau

Ein Märchen der Brüder Grimm. Erzählen mit farbigen Transparentbildern von Mathias Ganz. Kleine Märchenbühne Felicia. Erwachsene und Jugendliche
Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Samstag, 13.12.2014 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Die Legende der heiligen Odilie

Advent-Eurythmieaufführung des Lichteurythmie-Ensemble Dornach-Arlesheim. Olrike Kleeberg, Katja Pfaehler, Franziska Voglstätter, Corina Walkmeister, Annette Strumm, Hans-Peter Strumm, Thomas Sutter, Eurythmie; Karin Croll, Gabriela Maria Gerber, Eduardo Hasselberg, Rezitation; Barbara Hasselberg, Gwenola Hemlin, Leier; Christoph Gerber, Klavier; Sylvia Sutter, Licht; Kostüme, Karin Croll; Thomas Sutter, Leitung; Einstudierung, Sieglinde Lehnhardt
Eintritt: 30 CHF, ermässigt 20 CHF*


Sonntag, 14.12.2014 | 16:30 Uhr · Dummy 1

Buchpräsentation „Rudolf Steiner und die Musik“

Von Michael Kurtz. Verschoben auf Januar 2015


Samstag, 20.12.2014 | 15:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Die Weihnachtsgeschichte

Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Kleine Märchenbühne Felicia. Kinder ab 4 Jahren.
Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Sonntag, 21.12.2014 | 11:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Die Weihnachtsgeschichte

Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Kleine Märchenbühne Felicia. Kinder ab 4 Jahren.
Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Sonntag, 21.12.2014 | 15:30 Uhr · Grundsteinsaal

Das Oberuferer Paradeisspiel

Es spielt die Cumpanei Michael Blume. Ab 9 J.
Kollekte am Saalausgang


Sonntag, 21.12.2014 | 17:00 Uhr · Grundsteinsaal

Das Oberuferer Christgeburtspiel

Es spielt die Cumpanei Michael Blume.
Kollekte am Saalausgang


Mittwoch, 24.12.2014 | 16:00 Uhr · Grundsteinsaal

Das Oberuferer Paradeisspiel

Es spielt die Cumpanei Michael Blume. Ab 9 Jahren
Kollekte am Saalausgang


Donnerstag, 25.12.2014 | 16:00 Uhr · Grundsteinsaal

Das Oberuferer Christgeburtspiel

Kollekte am Saalausgang


Freitag, 26.12.2014 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Friede auf Erden

Aufführung der Goetheanum Eurythmie-Bühne; Margrethe Solstad, künstlerische Leitung; Orchester Camerata Da Vinci; Giovanni Barbato, musikalische Leitung
Eintritt: 39 CHF, ermässigt* 26 CHF (auch für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft)


Samstag, 27.12.2014 | 10:00 Uhr · Grosser Saal

I. Die Pforte der Einweihung

Ein Rosenkreuzermysterium. 1. Mysteriendrama durch Rudolf Steiner. Gioia Falk und Christian Peter, Regie; Roy Spahn, Bühnenbild und Kostüme; Elmar Lampson, Musik
Eintritt: 1. Kategorie: 300 CHF, ermässigt 210 CHF; 2. Kategorie: 240 CHF, ermässigt 170 CHF; 3. Kategorie: 150 CHF, ermässigt 105 CHF; 4. Kategorie: 90 CHF, ermässigt 65 CHF. Ermässigung für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerblose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)


Sonntag, 28.12.2014 | 10:00 Uhr · Grosser Saal

II. Die Prüfung der Seele

Ein Rosenkreuzermysterium. 2. Mysteriendrama durch Rudolf Steiner. Gioia Falk und Christian Peter, Regie; Roy Spahn, Bühnenbild und Kostüme; Elmar Lampson, Musik
Eintritt: 1. Kategorie: 300 CHF, ermässigt 210 CHF; 2. Kategorie: 240 CHF, ermässigt 170 CHF; 3. Kategorie: 150 CHF, ermässigt 105 CHF; 4. Kategorie: 90 CHF, ermässigt 65 CHF. Ermässigung für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerblose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)


Montag, 29.12.2014 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Konzert: Musik zu den Mysteriendramen

Elmar Lampson, Moderation und Komposition. Mit dem Orchester Camerata Da Vinci; Giovanni Barbato, musikalische Leitung
Eintritt: 39 CHF, ermässigt* 26 CHF (auch für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft)


Dienstag, 30.12.2014 | 10:00 Uhr · Grosser Saal

III. Der Hüter der Schwelle

Ein Rosenkreuzermysterium. 3. Mysteriendrama von Rudolf Steiner. Gioia Falk und Christian Peter, Regie; Roy Spahn, Bühnenbild und Kostüme; Elmar Lampson, Musik
Eintritt: 1. Kategorie: 300 CHF, ermässigt 210 CHF; 2. Kategorie: 240 CHF, ermässigt 170 CHF; 3. Kategorie: 150 CHF, ermässigt 105 CHF; 4. Kategorie: 90 CHF, ermässigt 65 CHF. Ermässigung für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerblose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)


Mittwoch, 31.12.2014 | 10:00 Uhr · Grosser Saal

IV. Der Seelen Erwachen

Ein Rosenkreuzermysterium. 4. Mysteriendrama von Rudolf Steiner. Gioia Falk und Christian Peter, Regie; Roy Spahn, Bühnenbild und Kostüme; Elmar Lampson, Musik
Eintritt: 1. Kategorie: 300 CHF, ermässigt 210 CHF; 2. Kategorie: 240 CHF, ermässigt 170 CHF; 3. Kategorie: 150 CHF, ermässigt 105 CHF; 4. Kategorie: 90 CHF, ermässigt 65 CHF. Ermässigung für Mitglieder der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerblose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)


Samstag, 03.01.2015 | 20:00 Uhr · Holzhaus

Star Stories & Music

Eurythmieperformance. Lisa Moore, Eurythmie; Brian Keats, Star Stories.


Sonntag, 04.01.2015 | 16:30 Uhr · Grundsteinsaal

Das Oberuferer Dreikönigsspiel

Es spielen Freunde des Goetheanum. Ab 10 J.
Kollekte am Saalausgang


Dienstag, 06.01.2015 | 19:00 Uhr · Grundsteinsaal

Das Oberuferer Dreikönigsspiel

Es spielen Freunde des Goetheanum. Ab 10 J.
Kollekte am Saalausgang


Samstag, 10.01.2015 | 15:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Dreikönigsspiel

Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Märchenbühne "Die kleine Arche". Kinder ab 4 Jahren

Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Sonntag, 11.01.2015 | 11:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Dreikönigsspiel

Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Märchenbühne "Die kleine Arche". Kinder ab 4 Jahren

Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Samstag, 17.01.2015 | 15:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Das weisse Rösslein

Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Märchenbühne "Die kleine Arche". Kinder ab 4 Jahren

Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Sonntag, 18.01.2015 | 11:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Das weisse Rösslein

Tischpuppenspiel mit Stehfiguren. Märchenbühne "Die kleine Arche". Kinder ab 4 Jahren

Eintritt: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Sonntag, 18.01.2015 | 16:30 Uhr · Grosser Saal

Hristo Kazakov spielt Ludwig van Beethoven-Sonaten Teil V

Sonate Nr. 13 in Es-Dur "Quasi una fantasia", Op. 27, Nr. 1; Sonate Nr. 10 in G-Dur, Op. 14, Nr. 2; Sonate Nr. 21 in C-Dur, op. 53 (Waldstein-Sonate). Hristo Kazakov, Klavier
Eintritt: 30 CHF, ermässigt 20 CHF*


Donnerstag, 22.01.2015 | 20:00 Uhr · Ausstellungsraum

Veranstaltungsreihe zum Menschheitsrepräsentanten

Menschheitsrepräsentanz des Musikalischen mit Lichtkompositionen

Mit Manfred Bleffert und Thomas Sutter. Kollekte. In Zusammenarbeit mit der Sektion für Bildende Künste


Freitag, 23.01.2015 | 19:30 Uhr · Schreinerei Backofen

Parzival von Wolfram von Eschenbach, Teil XII

Kampf - Fehler - Licht - Erkenntnis - Schatten - Verkennung - Treue - Liebe - Entwicklung. Gawan in Ascalun.. Gawan und Antikonie. Der Überfall. Die Verteidigung des Turms. Verhandlungen. Thomas S. Ott, Andreas Lange, Nathalie Kux, Thomas Autenrieth. Thomas S. Ott, künstlerische Leitung
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Parzival.6436.0.html
Eintritt: 24 CHF, ermässigt 16 CHF*


Samstag, 24.01.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

KONTRASTE

KlangGeste – Musik und Eurythmie. Richard Wagner: Aus: Lohengrin; Oscar Strasnoy: "Y" for orchestra, Sum Nr. 2; Anton Webern: Fünf Sätze Op. 5 (Für Streichorchester); Franz Schubert: Sinfonie Nr. 4 in c-Moll. Else-Klink-Ensemble, Eurythmeum Stuttgart; Benedikt Zweifel, künstlerische Leitung; Carina Schmid, Koleitung. In gemeinsamer Zusammenarbeit mit dem Musikkollegium Winterthur; Rubén Dubrovsky, musikalische Leitung
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Kontraste.6780.0.html
Eintritt:
Kategorie 1: 72 CHF, ermässigt* 50 CHF
Kategorie 2: 60 CHF, ermässigt* 42 CHF
Kategorie 3: 48 CHF, ermässigt* 32 CHF
Kategorie 4: 39 CHF, ermässigt* 26 CHF
Kategorie 5: 30 CHF, ermässigt* 20 CHF
*Ermässigung für Studierende, SchülerInnen, Erwerbslose, Auszubildende, Militär-/ Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente)


Samstag, 24.01.2015 | 20:00 Uhr · Nordatelier

„Der Chef des Generalstabs“ von Albert Steffen

Szenische Lesung
Eintritt: 30 CHF, ermässigt 20 CHF*


Samstag, 31.01.2015 | 15:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Frau Holle

Ein Märchen der Brüder Grimm. Marionettenspiel. Blaue Märchenbühne München. Kinder ab 4 Jahren

Eintritt: 15 CHF, ermässigt*: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Sonntag, 01.02.2015 | 11:00 Uhr · Puppentheater Felicia

Frau Holle

Ein Märchen der Brüder Grimm. Marionettenspiel. Blaue Märchenbühne München. Kinder ab 4 Jahren

Eintritt: 15 CHF, ermässigt*: 10 CHF. Kartenverkauf am Saaleingang. Kartenreservation unter +41 61 706 43 84 oder +41 78 778 95 07


Sonntag, 01.02.2015 | 16:30 Uhr · Rudolf Steiner Halde Saal

Poetische Soirée I

Intervall von Motiv zu Motiv. Atmender Wort - Flügelschlag

Dichtungen von Ruth Dubach. Andrea Hitsch, Einführung; Silke Kollewijn und Gerti Staffend, Rezitation; Elsbeth Lindenmaier, Klavier


Donnerstag, 05.02.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Konzert

Piano-Konzert von Marc Vella anlässlich der landwirtschaftlichen Tagung.


Freitag, 06.02.2015 | 19:30 Uhr · Schreinerei Backofen

Parzival von Wolfram von Eschenbach, Teil XIII

Kampf - Fehler - Licht - Erkenntnis - Schatten - Verkennung - Treue - Liebe - Entwicklung. Parzival Ensemble. Thomas S. Ott, künstlerische Leitung
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Parzival.6436.0.html
Eintritt: 24 CHF, ermässigt 16 CHF*


Freitag, 06.02.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Eurythmisch - musikalischer Abend

Knut Nystedt: Sinfonie für Streicher op. 26. Eurythmieaufführung der Goetheanum-Eurythmie-Bühne; Margrethe Solstad, künstlerische Leitung. Musik von Astor Piazzolla. Konzert der Camerata Da Vinci; musikalische Leitung, Giovanni Barbato


Samstag, 14.02.2015 | 11:45 Uhr · Grosser Saal

Aspekte des Grundsteins in seiner eurythmischen Gestalt

Ausführungen und Demonstration in Anlehnung an die Forschungsergebnisse von Sergej Prokofieff. Eurythmie-Demonstration mit Ingrid Everwijn und junge Eurythmisten


Samstag, 14.02.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Jubiliert hat die geistige Welt

Künstlerische Dokumentation. Sprache mit Christiane Görner, Gabriela Götz-Cieslinski, Ursula Ostermai


Sonntag, 15.02.2015 | 11:30 Uhr · Grosser Saal

Die Rhythmen der Grundsteinmeditation und der Grundsteinspruch in Eurythmie

Eurythmie Aufführung Kairos Ensemble, Ursula Zimmermann, künstlerische Leitung Grundsteinspruch, Ursula Zimmermann und Ingrid Everwijn, künstlerische Leitung


Sonntag, 15.02.2015 | 16:30 Uhr · Grosser Saal

Klavier Duo: Hristo Kazakov und Arisa Kawasugi

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für zwei Klaviere; Claude Debussy: en blanc et noir; Manuel Infante: Musiques D` Espagne; George Gershwin: Drei Preluden. Hristo Kazakov und Arisa Kawasugi, Klavier


Donnerstag, 19.02.2015 | 20:00 Uhr · Schreinereisaal

Premiére: Der Kirschgarten von Anton Tchechov

Sighilt von Heynitz, Wernanda Schmidt, Sarah Tihen, Alexandra Wentz, Dirk Heinrich, Johannes Händler, Andreas Heinrich, Felix Julius, Andreas Lange, Claudia Kringe, Ondrej Sofranko, Frank Strahl, Schauspiel; Tanita Ferrari, Bühnenbild, Kostüme; Christian Foskett, Beleuchtung; Claudio Puglisi, Regie


Freitag, 20.02.2015 | 20:00 Uhr · Schreinereisaal

Der Kirschgarten von Anton Tchechov

Sighilt von Heynitz, Wernanda Schmidt, Sarah Tihen, Alexandra Wentz, Dirk Heinrich, Johannes Händler, Andreas Heinrich, Felix Julius, Andreas Lange, Claudia Kringe, Ondrej Sofranko, Frank Strahl, Schauspiel; Tanita Ferrari, Bühnenbild, Kostüme; Christian Foskett, Beleuchtung; Claudio Puglisi, Regie


Samstag, 21.02.2015 | 20:00 Uhr · Südbühne

„Sympoetisieren“ – Lyriklesung


Samstag, 21.02.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

KOKORO

Ein japanisches Eurythmieprogramm. Alte und moderne Haikus, Musik, eine alte japanische Geschichte (Motiv, Anfang 12. Jhr. „Konjaku-Monogatari“) Riho Peter-Iwamatsu, Eurythmie; Joachim Pfeffinger, Flöte; Norihiro Terazawa, Sprache; Taiko-Dojou, Trommel und Shamisen (3 Seiten-Laute); Ilja van der Linden, Licht und Bühne; Shino Saegusa, Reinaldo Perez, Kostüm; Angelika Asada Stieger, Übersetzung; Akiko (Seisetsu) Iwamatsu, Kalligraphie?
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/KOKORO.6749.0.html


Sonntag, 22.02.2015 | 16:30 Uhr · Grosser Saal

Konzert mit dem Caravaggio Quartett Basel

Michail Glinka: Streichquartett D-Dur; Dimitri Schostakowitsch: Klavierquintett op. 57; Igor Strawinsky: 3 Stücke für Streichquartett; Alexander Borodin: Scherzo D-Dur aus: „Les Vendredis". Thomas Wicky-Stamm, Violine; Cosetta Ponte, Violine; Ferdinado Vietti, Violoncello; Andrey Smirnov, Viola; Vladimir Guryanov; Klavier
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Caravaggio-Quartett.6801.0.html


Freitag, 27.02.2015 | 17:00 Uhr · Reise

LebensMysterien SchicksalsDrama - Einführungsvortrag und Demonstration

Ein Wochenende zu Rudolf Steiners viertem Mysteriendrama „Der Seele Erwachen“. Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft in NRW und fakt21 Kulturgemeinschaft Eintritt: 10 €


Samstag, 28.02.2015 | 10:00 Uhr · Reise

Der Seelen Erwachen in Wuppertal

LebensMysterien SchicksalsDrama. Ein Wochenende zu Rudolf Steiners viertem Mysteriendrama. „Der Seele Erwachen“
Aufführungsort: Wuppertal, Rudolf-Steiner-Schule, Schluchtstr. 21 im Saalbau
Karten: 45 € / 55 €, Vorbestellung unter 0234 / 3336749 fakt21.kulturgemeinschaft@googlemail.com
Veranstalter : Arbeitszentrum NRW, fakt21 Kulturgemeinschaft


Donnerstag, 05.03.2015 | 20:00 Uhr · Ausstellungsraum

Veranstaltungsreihe zum Menschheitsrepräsentanten

Luzifer und Ahriman in Wort und Bild

Ausschnitte aus dem 3. Mysteriendrama. Mit dem Mysteriendramen-Ensemble. Kollekte. In Zusammenarbeit mit der Sektion für Bildende Künste


Samstag, 07.03.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

VIERFÄLTIG

Schweizer Klänge damals und heute. Traditionelle Volksweisen sowie Urauffu¨hrungen von Caroline Charrière und Helena Winkelman. Basler Vokalsolisten mit camerata variabile; Sebastian Goll, Leitung


Sonntag, 08.03.2015 | 16:00 Uhr · Grundsteinsaal

Kollekte

Wiederaufnahme: Was Ihr Wollt

Eine Produktion der "Jungen Bühne" in Kooperation mit der Goetheanum-Bühne. Es spielt der Jugendtheaterkurs am Goetheanum. Michael Fünfschilling, Lara Hörler, Samira Kleiber, Michaela Nöthiger, Tobias Rudolf, Moritz Rudolf, Joscha Schönhaus Gaiser, Michael Dario Schütz, Johanna Semmelroggen, Orell Semmelroggen, Wolfram Sonnleitner, Fabian Welsch, Friedrich Caspar, Kursteilnehmer; Kinga Kreiter, Tanz, Kostüm; Torsten Blanke, Musik, Fechten; Jutta Nöthiger, Einzellektion Sprachgestaltung; Lukas Sovonja, Bühnentechnik; Christian Foskett, Licht; Eleni Prelorentzos, Organisation, Werbung; Ilmarin Fradley, Film, Probenfotografie, Regieassistenz; Andrea Pfaehler, Regie und Leitung. Weitere Aufführungen am 6. und 7. März im Scala Basel
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Was-ihr-wollt-2014.6467.0.html


Sonntag, 15.03.2015 | 16:30 Uhr · Grosser Saal

Konzert JUNGE SINFONIKER BASEL

Musikschule Basel und Musikschulen Baselland. Werke von Gioachino Rossini, Giuseppe Verdi, Pietro Mascagni, Giacomo Puccini u.a. Michael Wolf, Schauspiel; Ulrich Dietsche, Leitung


Sonntag, 15.03.2015 | 16:30 Uhr · Rudolf Steiner Halde Saal

Poetische Soirée II

„Du sei wie du, immer“

Paul Celan in Dichtung und Prosa. Brigitte Kowarik und Dirk Heinrich, Sprache. Nicolas Gadacz, Cello


Freitag, 20.03.2015 | 19:30 Uhr · Schreinerei Backofen

Parzival von Wolfram von Eschenbach, Teil XIV

Kampf - Fehler - Licht - Erkenntnis - Schatten - Verkennung - Treue - Liebe - Entwicklung. Parzival Ensemble. Thomas S. Ott, künstlerische Leitung
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Parzival.6436.0.html
Eintritt: 24 CHF, ermässigt 16 CHF*


Samstag, 21.03.2015 | 20:00 Uhr · Schreinereisaal

Der Kirschgarten von Anton Tchechov

Sighilt von Heynitz, Wernanda Schmidt, Sarah Tihen, Alexandra Wentz, Dirk Heinrich, Johannes Händler, Andreas Heinrich, Felix Julius, Andreas Lange, Claudia Kringe, Ondrej Sofranko, Frank Strahl, Schauspiel; Tanita Ferrari, Bühnenbild, Kostüme; Christian Foskett, Beleuchtung; Claudio Puglisi, Regie


Sonntag, 22.03.2015 | 16:30 Uhr · Schreinereisaal

Der Kirschgarten von Anton Tchechov

Sighilt von Heynitz, Wernanda Schmidt, Sarah Tihen, Alexandra Wentz, Dirk Heinrich, Johannes Händler, Andreas Heinrich, Felix Julius, Andreas Lange, Claudia Kringe, Ondrej Sofranko, Frank Strahl, Schauspiel; Tanita Ferrari, Bühnenbild, Kostüme; Christian Foskett, Beleuchtung; Claudio Puglisi, Regie


Montag, 30.03.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Licht und Lüge

Bilder aus Peer Gynt von Henrik Ibsen; Knut Nystedt: Symphonie für Streicher, op. 26; Edvard Grieg: Suite in altem Stil, Holbergsuite. Orchester Camerata Da Vinci; musikalische Leitung, Giovanni Barbato; Eurythmieaufführung der Goetheanum Eurythmie-Bühne; Margrethe Solstad, künstlerische Leitung
Eintritt: 39 CHF, ermässigt 26 CHF*


Mittwoch, 01.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

La Banda Ki

Volks- und Kunstmusik aus Europa. Volker Biesenbender, Violine und Gesang; Michelangelo Rinaldi, Klavier, Akkordeon und Gesang; Clara Gervais, Bass und Gesang
Eintritt: 30 CHF, ermässigt 20 CHF*


Freitag, 03.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Konzert mit dem Glarisegger Chor

Heinz Bähler, musikalische Leitung


Samstag, 04.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Zu Ostern - Faust Szenen

Eurythmieaufführung der Goethenaum-Eurythmie-Bühne. Margrethe Solstad, künstlerische Leitung


Dienstag, 07.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Eurythmieaufführung

Eurythmieaufführung des Else-Klink-Ensembles Stuttgart; Benedikt Zweifel, küsntlerische Leitung


Mittwoch, 08.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Eurythmieaufführung

Beiträge von Künstlern und Künstlergruppen


Donnerstag, 09.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Eurythmieaufführung

Beiträge von Künstlern und Künstlergruppen


Freitag, 10.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Eurythmieaufführung

Eurythmieaufführung der Goetheanum Eurythmie-Bühne; Margrethe Solstad, künstlerische Leitung


Sonntag, 12.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

TheaterTotal

Eine Inszenierung von TheaterTotal aus Bochum. Es spielen Jugendliche aus dem deutschsprachigen Raum. Barbara Wollrath-Kramer, Regie


Mittwoch, 15.04.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Compagnia Due

Bernard Stöckli und Andreas Manz, Clownerie und Leitung


Donnerstag, 16.04.2015 | 20:00 Uhr · Ausstellungsraum

Veranstaltungsreihe zum Menschheitsrepräsentanten

Komposition zu den sieben Ich Bin-Worten für zwei Celli mit Eurythmie

Mit Torben Maiwald, Barbara Hansen, Sivan Karnieli und Sharon Karnieli. Kollekte. In Zusammenarbeit mit der Sektion für Bildende Künste


Sonntag, 19.04.2015 | 16:30 Uhr · Schreinereisaal

Poetische Soirée III

„Dass sich Dunkel tragen lerne, brechen durchs Gewölk die Sterne“

Lebensskizze der Bühnen- und Sprachkünstlerin Maria Strauch-Spettini von Andrea Hitsch. Mit Rezitation


Freitag, 24.04.2015 | 19:30 Uhr · Schreinerei Backofen

Parzival von Wolfram von Eschenbach, Teil XV

Kampf - Fehler - Licht - Erkenntnis - Schatten - Verkennung - Treue - Liebe - Entwicklung. Parzival Ensemble. Thomas S. Ott, künstlerische Leitung
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Parzival.6436.0.html
Eintritt: 24 CHF, ermässigt 16 CHF*


Freitag, 24.04.2015 | 20:00 Uhr · Südatelier

Märchen vom Tierbräutigam

Erzählabend. David Beer, Klavier


Samstag, 25.04.2015 | 20:00 Uhr · Südatelier

„Amor und Psyche“

Text von Apuleius, gestaltet von Hella Krause-Zimmer, vorgetragen von Renate Hausmann. Tobias Margiani, Harfe


Sonntag, 26.04.2015 | 16:30 Uhr · Grundsteinsaal

"Frauenliebe und -leben"

Lieder, Arien und Duette aus Klassik und Romantik. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann, und Johannes Brahms. Manuela Maria Hager, Sopran; Susanne Wessel, Sopran; Nadia Carboni, Klavier


Samstag, 02.05.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Konzert mit dem Quarto Quartett (Bulgarien) und Hristo Kazakov

Robert Schumann: Klavier - Quartett in Es-Dur Op. 47; Richard Strauss: Klavier - Quartett in c-moll Op. 13. Dimitar Tenchev, Violoncello; Tatyana Todorova, Viola; Ivan Penchev, Svetlana Stancheva, Violine; Hristo Kazakov, Klavier


Freitag, 08.05.2015 | 19:30 Uhr · Schreinerei Backofen

Parzival von Wolfram von Eschenbach, Teil XVI

Kampf - Fehler - Licht - Erkenntnis - Schatten - Verkennung - Treue - Liebe - Entwicklung. Parzival Ensemble. Thomas S. Ott, künstlerische Leitung
mehr Informationen: www.goetheanum-buehne.ch/Parzival.6436.0.html
Eintritt: 24 CHF, ermässigt 16 CHF*


Samstag, 09.05.2015 | 16:30 Uhr · Grundsteinsaal

Vierhändiges Klavierkonzert mit dem Klavierduo

Nikolai Rimski-Korsakow: Sheherazade op. 35; Alexander Skrjabin: Rêverie op. 24, 1. Sinfonie op. 26, 2. Sinfonie op. 29; Jan Masséus: Skriabinade op. 60A; Alexander Glasunow: Walzer aus: 5 Noveletten op. 15; Alexander Skrjabin: 3. Sinfonie op. 43 “Le Divin Poème“; Alexander Glasunow: A la mémoire de Wladimir Stassow. Michael Hagemann, Shoko Hayashizaki, Klavier


Sonntag, 17.05.2015 | 16:30 Uhr · Grosser Saal

Hristo Kazakov spielt Ludwig van Beethoven-Sonaten Teil VI


Samstag, 23.05.2015 | 17:00 Uhr · Grosser Saal

Zwölfheit in der Musik von Bach bis heute

Werke von Johann Sebastian Bach, Heiner Ruland und Johann Sonnleitner; Johann Sonnleitner, Tasteninstrumente


Samstag, 23.05.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

„Die Zwölf Stimmungen“ und eurythmische Szenen aus Faust I von J.W. von Goethe,

Eurythmieaufführung der Goetheaum Eurythmie-Bühne; Margrethe Solstad, künstlerische Leitung


Sonntag, 24.05.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

„Die Zwölf Stimmungen“ von Rudolf Steiner in eurythmischer Gestaltung

Eurythmieaufführung der Goetheanum Eurythmie-Bühne; Margrethe Solstad, künsterische Leitung. Vertonung für Chor und Instrumente von Jürgen Schriefer; Projektchor Tierkreis; Petra Ziebig, Leitung


Donnerstag, 04.06.2015 | 20:00 Uhr · Ausstellungsraum

Veranstaltungsreihe zum Menschheitsrepräsentanten

Eurythmie der Armenien-Gruppe

Veranstaltungsreihe zum Menschheitsrepräsentanten. Kollekte. In Zusammenarbeit mit der Sektion für Bildende Künste


Sonntag, 07.06.2015 | 16:30 Uhr · Rudolf Steiner Halde Saal

„Die ewige Sehnsucht, wie kurz sie währt“

Poetische Soirée IV zu Fernando Pessoa. Günter Kollert, Übersetzung, Lesung und Betrachtung


Donnerstag, 25.06.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Trimesterabschluss Eurythmeum CH

Trimesteraufführung des Eurythmeum CH.


Freitag, 26.06.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Diplomabschluss Eurythmeum CH I

Diplomabschluss der Studierenden des Eurythmeum CH.


Samstag, 27.06.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Diplomabschluss Eurythmeum CH II

Diplomabschluss der Studierenden des Eurythmeum CH


Freitag, 24.07.2015 | 09:00 Uhr · Grosser Saal

FAUST I, 1. Abt

Christian Peter und Margrethe Solstad, Regie; Rob Barendsma, Kostüm; Roy Spahn, Bühne; Ilja van der Linden, Licht


Samstag, 25.07.2015 | 09:00 Uhr · Grosser Saal

FAUST I, 2. Abt.

Christian Peter und Margrethe Solstad, Regie; Rob Barendsma, Kostüm; Roy Spahn, Bühne; Ilja van der Linden, Licht


Sonntag, 26.07.2015 | 09:00 Uhr · Grosser Saal

FAUST I, 3. Abt.

Christian Peter und Margrethe Solstad, Regie; Rob Barendsma, Kostüm; Roy Spahn, Bühne; Ilja van der Linden, Licht


Donnerstag, 30.07.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Der suchende Mensch unter dem nordischen Himmel, auf Grundlage der nordischen Mythologie                      

Sprache, Schauspiel, Eurythmie, Musik, Gesang, Tanz und Zirkus. Mit SchülerInnen, Erwachsenen, Profis und Laien aus den nordischen Ländern


Samstag, 01.08.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Nordisches Konzert

Werke von Edvard Grieg, Carl Gustav Sparre Olsen, Per Nørgård, Aulis Sallinen und weiteren Komponisten. Einar Steen-Nøkleberg (NO), Klavier; Linda Hedlund (FI), Violine; Nils Henrik Nielsen (DK), Violoncello


Freitag, 28.08.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Premiere: Junge Bühne

Eine Produktion der "Jungen Bühne" in Kooperation mit der Goetheanum-Bühne. Es spielt der Jugendtheaterkurs am Goetheanum. Andrea Pfaehler, Regie und Leitung


Samstag, 29.08.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Aufführung der Jungen Bühne

Eine Produktion der "Jungen Bühne" in Kooperation mit der Goetheanum-Bühne. Es spielt der Jugendtheaterkurs am Goetheanum. Andrea Pfaehler, Regie und Leitung


Sonntag, 30.08.2015 | 16:30 Uhr · Grundsteinsaal

Aufführung der Jungen Bühne

Eine Produktion der "Jungen Bühne" in Kooperation mit der Goetheanum-Bühne. Es spielt der Jugendtheaterkurs am Goetheanum. Andrea Pfaehler, Regie und Leitung


Donnerstag, 03.09.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Aufführung der Jungen Bühne


Freitag, 04.09.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Aufführung der Jungen Bühne

Eine Produktion der "Jungen Bühne" in Kooperation mit der Goetheanum-Bühne. Es spielt der Jugendtheaterkurs am Goetheanum. Andrea Pfaehler, Regie und Leitung


Samstag, 05.09.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Aufführung der Jungen Bühne

Eine Produktion der "Jungen Bühne" in Kooperation mit der Goetheanum-Bühne. Es spielt der Jugendtheaterkurs am Goetheanum. Andrea Pfaehler, Regie und Leitung


Sonntag, 06.09.2015 | 16:30 Uhr · Grundsteinsaal

Aufführung der Jungen Bühne

Eine Produktion der "Jungen Bühne" in Kooperation mit der Goetheanum-Bühne. Es spielt der Jugendtheaterkurs am Goetheanum. Andrea Pfaehler, Regie und Leitung


Donnerstag, 10.09.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Aufführung der Jungen Bühne


Freitag, 11.09.2015 | 20:00 Uhr · Grundsteinsaal

Derniere: Junge Bühne

Eine Produktion der "Jungen Bühne" in Kooperation mit der Goetheanum-Bühne. Es spielt der Jugendtheaterkurs am Goetheanum. Andrea Pfaehler, Regie und Leitung


Sonntag, 13.09.2015 | 16:30 Uhr · Rudolf Steiner Halde Saal

Poetische Soirée V

„Geschirmt sind die Liebenden unter dem zugemauerten Himmel“

Poetische Soirée V zu Nelly Sachs. Christiane Haid, Betrachtung; Dirk Heinrich, Rezitation; Joachim Pfeffinger, Flöte


Donnerstag, 17.09.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Premiére: Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte

Gastspiel des Theater Hildesheim. Volker Vogel, Regie


Sonntag, 20.09.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte

Gastspiel des Theater Hildesheim. Volker Vogel, Regie


Sonntag, 27.09.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte

Gastspiel des Theater Hildesheim. Volker Vogel, Regie


Montag, 28.09.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte

Gastspiel des Theater Hildesheim. Volker Vogel, Regie


Dienstag, 29.09.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte

Gastspiel des Theater Hildesheim. Volker Vogel, Regie


Sonntag, 04.10.2015 | 16:30 Uhr · Nordatelier

Poetische Soirée VI

Zeitgenössische Lyrik

Franz-Felix Züsli, Irmentraud ter Veer, Lyrik und Lesung; Verena Zacher Züsli, Leier


Donnerstag, 08.10.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte

Gastspiel des Theater Hildesheim. Volker Vogel, Regie


Freitag, 09.10.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte

Gastspiel des Theater Hildesheim. Volker Vogel, Regie


Sonntag, 08.11.2015 | 16:30 Uhr · Schreinereisaal

Poetische Soirée VII


Sonntag, 06.12.2015 | 16:30 Uhr · Schreinereisaal

Poetische Soirée VIII


Freitag, 11.12.2015 | 20:00 Uhr · Schreinereisaal

Olav Åsteson

Farbiges Transparentbilderspiel. Puppentheater am Goetheanum. Trond Solstad, Einführung; Don Vollen, Musik


Samstag, 12.12.2015 | 20:00 Uhr · Schreinereisaal

Olav Åsteson

Farbiges Transparentbilderspiel. Puppentheater am Goetheanum. Trond Solstad, Einführung; Don Vollen, Musik


Freitag, 18.12.2015 | 20:00 Uhr · Schreinereisaal

Olaf Åsteson

Farbiges Transparentbilderspiel. Puppentheater am Goetheanum. Trond Solstad, Einführung; Don Vollen, Musik


Parzival

Lesungen Freitags:
21.11./ 28.11.

jeweils um 19.30 Uhr, Schreinerei Backofen

Weitere Informationen

KOKORO

Sa 29.11.2014 | 20:00 Uhr
Sa 21.02.2015 | 20:00 Uhr

Weitere Informationen

Hristo Kazakov spielt Ludwig van Beethoven Sonaten Teil IV

Sa 06.12.2014 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Weitere Informationen

Programm Mysteriendramen 2014

Hristo Kazakov spielt Ludwig van Beethoven Sonaten Teil V

So 18.01.2015 | 16:30 Uhr · Grosser Saal

Weitere Informationen

KONTRASTE

Sa 24.01.2015 | 20:00 Uhr · Grosser Saal

Weitere Informationen

LICHT und LÜGE